FANDOM


Recht: Benutzer:Maurice94

Wieder vereint

Daichi und Igokumon sind zurück in der realen Welt. Sie machen sich sofort auf den Weg, um Akari und Kenta zu suchen. Der Nebel, der von Lordmon heraufbeschworen wurde um Akari und Kenta zu lähmen, hat sich gelegt als Daichi und Tsuyomon dort hinkommen. Jedoch liegen Akari, Kenta und ihre beiden Digimon bewusstlos am Boden.

"Akari, Kenta!", ruft Daichi.

Langsam kommen beide wieder zu sich.

"Wo, wo ist Lordmon?", fragt Akari verwirrt. "Seit wann bist du denn wieder hier?"

Daichi starrt Akari verdutzt an. Er fragt sich, warum sie ihn das fragte. Warum sie nicht sauer auf ihn sei.

"Aber wir waren doch mindestens einen halben Tag fort. Habt ihr euch denn keine Sorgen gemacht. Und was ist denn hier überhaupt passiert?"

Gerade als Akari und Kenta aufstehen wollen, bildet sich hinter ihnen eine Art Strudel. In diesen Strudel werden die drei Kinder und ihre Digimon gezogen.

Die Digiritter befinden sich in einer Höhle; in Caramon's Höhle. Sie wundern sich, warum sie ausgerechnet wieder hier gelandet sind.

"Schön euch wieder zu sehen, Digiritter. Ich habe euch erwartet."
"Caramon!", sagen alle verwirrt. "Was machst du denn hier?", fragt Daichi. "Was ist während unserer Abwesenheit passiert?"
"Oh, sehr viel. Sehr viel ist in der Zeit passiert, in der ihr nicht da wart. Fatalismon hat mit seinen Armeen die gesamte Digiwelt unter seine Gewalt gebracht. Viele gutartige Digimon weilen nicht mehr unter uns oder haben sich, aus Angst getötet zu werden, dem Deadly Empire angeschlossen."
"Aber das würde dann ja heißen, dass Jahre vergangen sein müssen", sagt Akari. "obwohl wir doch nur zwei Tage weg waren! Ich versteh das nicht."

Caramon erklärt den Kindern, dass es einen enormen Zeitunterschied zwischen den Welten gibt. Diese verstehen nun, weshalb die Digiwelt sich so verändert hat. Während die Kinder nur zwei Tage in ihrer Welt verbracht hatte, mussten in der Digiwelt Jahre vergangen sein. Plötzlich gibt es ein Erbeben und die ganze Höhle vibriert. Es gibt einen lauten Knall und einen Schwall aus Licht. Vor ihnen steht ein Digimon: Ancientsilvwardmon. Caramon greift es mit der Attacke "Böses Auge" an.

"Schnell, Digiritter! Flieht! Ich werde versuchen Ancientsilvwardmon aufzuhalten." Caramon erschafft mit Hilfe der Attacke "Tarnkappe" einen Schutz um die Kinder Und ihre Digimon. "Ihr braucht euch keine Sorgen um mich zu machen. Flieht!"

Die Digiritter sind, in einer von Caramon erschaffenen, Tarnkappe unterwegs und flüchten aus dem Wald in das Wüstengebiet. Während der Wald hinter ihnen immer kleiner wird und schließlich am Horizont verschwindet, überlegen sie sich den nächsten Schritt. Plötzlich taucht vor ihnen Lordmon auf, doch dieses kann die Kinder natürlich nicht sehen. Auf einmal niest Tsuyomon und löst eine Flamme aus, die die Tarnkappe, wie eine Seifenblase, "zerplatzen" lässt. Lordmon, voller Wut, greift die Kinder. Tsuyomon und Hanamon digitieren auf das Champion-Level. Jedoch hat es das gefährliche Digimon auf Kenta und sein Digimon abgesehen, da dieses das Einzige ist, was noch nicht digitieren kann. Lordmon wird auf einmal von weißem Licht durchflutet und digitiert auf das Mega-Level. Ehe sich Kenta versieht, greift Metalllordramon Kamumon an. Aus seinem Digivice strahlt ein grelles Licht und fällt auf Kamumon. Es digitiert auf Champion-Level zu Kumihomon. Die beiden Digimon beginnen zu kämpfen, obwohl Metalllordramon (Mega-Level) wesentlich stärker ist. Das Digimon greift Kumihomon mit der Attacke "Giga-Klaue" und Kumihomon attackiert zurück: "Chanukkia-Flamme". Die Kinder und ihre Partner verstecken sich in einem großen Kaktus, doch ihre Partner wollen dem Champion-Digimon helfen. Schnell wird klar, dass die drei Digimon keine Chance haben, den Kampf zu gewinnen. Metalllordramon ist einfach zu stark. Plötzlich, wie aus heiterem Himmel, verschwinden das Mega-Digimon und da bleibt nur eine Staubwolke. Wo ist es hin? Hat vielleicht Caramon oder das geheimnisvolle Fatalismon etwas damit zu tun? Klar ist, dass die Reise der Kinder noch lange nicht zu Ende und sich die Digiwelt in großer Gefahr befindet.

Vorherige Folge:Nächste Folge

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki