FANDOM


Recht: Benutzer:Maurice94

Bilder aus der realen Welt

Die Digiritter und deren Digimon gelangen in einen Kaktuswald. Dieser äußerst skurrile Ort ist für die Kinder sehr interessant, denn die meisten Kakteen sind so groß wie Bäume und haben extrem spitze Dornen. Alle sind sich einzig den Kaktuswald zu durchqueren, doch da Kenta immer noch davon überzeugt ist, dass es hier irgendwo Menschen gibt, haben die vier Freunde ein Problem. Kenta weigert sich den Wald zu betreten und als auch noch Phaidon ihn einen Idioten mit einem Dickschädel bezeichnet, platz ihm der Kragen. Daraufhin trennt sich die Gruppe und Kenta will mit Kulamon zurück gehen. Akari rennt ihm hinterher und redet mit ihm. Sie sagt ihm, dass, wenn sie den Wald durchquert, sich noch einmal auf die Suche nach Menschen machen. Kenta weiß nicht, was er davon halten soll und willigt trotzdem ein. Nun machen sich die vier Digiritter wieder auf den Weg. Sie kommen vor den Eingang einer Höhle und beschließen, da es schon dunkel ist, dort zu übernachten. Mitten in der Nacht, während die Kinder schlafen, werden sie von einem extrem lauten Geräusch geweckt. Auf einmal taucht ein Digimon, welches zum Fürchten aussieht. Es stellt sich als Caramon vor und sagt den Kindern, dass sie diese erwartet hätte. Die Vier gucken verdutzt. Plötzlich erscheinen Bilder vor ihnen, Bilder aus einer anderen: es ist die reale Welt! Dann sehen sie Bilder ihrer Familien. Caramon beginnt den Digirittern etwas zu erzählen (jetzt folgt ein Dialog von Caramon):

"Ihr habt Sehnsüchte, Sehnsüchte nach Hause zurückzukehren. Diese Welt ist nichts für euch, Digiritter, sie ist nichts für Menschen. Diese Welt braucht euch nicht. Ihr könnt nicht hier bleiben und wenn doch, dann werdet ihr sterben. Zu Hause, in eurer Welt, da ist es doch viel besser. Überlegt es euch sehr gut. Diese Welt, die Digiwelt, sie wird mit jedem Tag düsterer. Die Armee von Fatalismon, dem Deadly Empire, hat sich in der ganzen Digiwelt verbreitet, um diese zu erobern."

Es ist still, nur das Tropfen von Wasser hört man. (Der Dialog geht weiter).

"Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann Fatalismons Armee auch die Welt der Menschen erreichen wird. Fatalismon schreckt vor nichts zurück. Er hat überall seine Untergebenen und Krieger. Nehmt euch in Acht, Digiritter!"

Plötzlich zieht ein grelles Licht, wie ein Blitz, durch den Raum und Caramon verschwindet. Es ist der nächste Morgen und die Kinder und die Digimon werden von einem poltern geweckt. Auf einmal taucht ein Digimon, welches sich als Leongmon vorstellt. Es erzählt den Digirittern, dass ein Dutzend Sankyamon durch den Kaktuswald schleichen. Leongmon hilft den Freunden aus Caramon's Höhle.

Vorherige Folge:Nächste Folge

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki